Die Seite für alle Italo-Meetings.

Mega Event der IFRM im Odenwald

Das Wochenende und auch das Event der Italo Freunde Rhein Main ist leider schon wieder vorbei. Aber wir können auf ein perfektes Wochenende mit unzähligen Highlights zurückblicken. Das Team der Italo Freunde Rhein Main hat wieder 150% gegeben und seinen Besuchern ein unvergesslichen Wochenende beschert. Ebenso hat sich das Wetter von seiner besten Seite gezeigt. Wie bereits in den letzten Jahren hat die Crew der Tuning Society Bad Kreuznach die fachmännische Fahrzeugbewertung übernommen.

Natürlich gab es auch eine Händlermeile für die Besucher, welche voll und ganz mit Rat und Tat zur Seite standen.

Ebenso wurde für das leibliche Wohl bestens gesorgt und die Gäste hatten jede Menge Auswahl zur Verfügung. Zusätzlich zu den sehr guten und selbst gemachten Kuchen gab es auch ein warmes Angebot sowie eine Entspannzone mit einer gepflegten Shisha.

Wer die Szene kennt, der weis nur zu gut, dass es immer eine Event für die ganze Familie ist und da darf für die Kids die Hüpfburg und ein übergroßes Dartspiel nicht fehlen. Da hatten die Kids richtig ihren Spaß.

Was auch immer wieder sehr gut von den Besuchern angenommen wird ist die Tombola mit sehr vielen hochwertigen Hauptgewinnen bis zu 400€. Da waren die 700 Lose in kurzer Zeit bereits alle vergriffen.

Am späteren Nachmittag gab es auch noch eine Pokalvergabe in unterschiedlichen Kategorien.

  • Show&Shine
  • Ladycar
  • Sound&Shine
  • Weiteste Anreise
  • Schöneste Ratte
  • Schönster Oldtimer
  • div. Sonderpokale
  • Car/Hifi DB-Klassen

Der Tag fand mit einer coolen Aftershow Party, kühlen Getränken, Musik, Pizza und viel Lachen sein Ende.

Am Sonntag morgen gab es für die Gäste noch ein Frühstücksbuffet mit allem was das Herz begehrt inkl. Rührei.

Man kann wirklich ohne zu übertreiben sagen, dass die Veranstaltung mit den insgesamt 113 Fahrzeugen ein voller Erfolg war. Die Crew hatte jederzeit alles im Griff und da hatte sich die sehr gute Vorarbeit und Planung des gesamten Teams mehr als ausgezahlt. Auch andere Besucher waren voll des Lobes über das Treffen und haben ihre Teilnahme für ein Treffen 2019 bereits angekündigt. Auch wir werden beim nächsten Event der Italo Freunde Rhein Main wieder mit dabei sein. Weiterhin möchte ich mich auch nochmal für die Überraschung bedanken, da war ich echt ein wenig sprachlos, was eigentlich selten vorkommt.

Also nochmal 1000 Dank an die gesamte Crew.

Alle Bilder findet ihr in der Galerie.

Share

Grün Weiß Rot in Oberfranken

Auch 2018 waren wir wieder mit dabei beim Italo Club Pegnitz und ihrem 7. Event in Folge. Bei bestem Wetter kamen die ersten Besucher bereits Freitag Mittag an und haben ihre Stellplätze für das Wochenende eingerichtet. Der Flugplatz in Pegnitz bietet eine spitzen Eventlocation für das Wochenende.

Da konnte der von den Besucher sehr beliebte bayrische Abend mit ein paar Spielen beginnen.

Leider hatte das Wetter für den Haupttag am Samstag nicht so viel Sonne vorgesehen und für den ein oder anderen Schauer gesorgt. Das hatte natürlich keinen Einfluß auf die gute Laune der Besucher. Insgesamt haben ca. 160 Fahrer mit ihren Autos den Weg nach Pegnitz gefunden. Wie in jedem Jahr waren die Teilnehmer international vertreten.

Ein fachkundiges Team hat die Bewertung der Boliden vorgenommen, welche von ihren Besitzern mit viel Liebe, Zeit und Geld in wahre Schmuckstücke verwandelt worden sind. Die schönsten Autos wurden natürlich wieder mit einem kleinen Andenken geehrt und konnten eine Trophäe mit nach Hause nehmen.

Auch ist es immer wieder schön zu sehen, dass der Nachwuchs schon voller Erwartung in den Startlöchern steht.

Was natürlich nicht fehlen darf sind die Schmuckstücke aus vergangenen Tagen, die immer wieder eine Augenweide für jeden Liebhaber sind.

Über das ganze Wochenende hat das Team vom Italo Club Pegnitz die Gäste mit vielen Köstlichkeiten versorgt. Darunter auch eine Kuchentheke, welche jedes Jahr von den Besuchern mehr als gelobt wird. Persönlich kann ich sagen, die Donauwelle war der absolute Burner. Natürlich gab es auch noch leckeres vom Grill und Giovanni hat die hungrigen Mäuler mit italienischen Köstlichkeiten direkt vor Ort versorgt.

Ebenfalls extrem beliebt ist die Tombola mit mega Preisen. Vermutlich gehen nirgendwo die Lose so schnell weg wie auf einem Italotreffen. Die Spitzengewinne sind da wohl auch nicht ganz unschuldig dran. Unter anderem gab es zum Beispiel eine Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio mit Fernsteuerung zu gewinnen.

Man kann wieder sagen, die Crew aus Pegnitz hat erneut alle Register gezogen und ein Event der Oberklasse für seine Besucher ausgerichtet. Vielen Dank an das ganze Team und die fleißigen Helfer für das gigantische Wochenende. Wir freuen uns schon auf die nächste Einladung zum 8. Event in Pegnitz und werden natürlich mit dabei sein.

Alle Bilder findet ihr in der Galerie.

Share

Italodays 2018 in Kuhfelde

Das Wochenende ging wieder viel zu schnell vorbei und das Italotreffen mit dem wohl größten Kultstatus ist zu Ende. Wie in jedem Jahr hat das Team des Fiatclub Altmark und seine fleißigen Helfer wieder ein Mega Event auf die Beine gestellt und seinen Gästen wieder einmal ein unvergessliches Wochenende beschert. Die ersten Gäste hatten bereits Freitag Mittag den Weg zum Event gefunden und sich fürs Wochenende eingerichtet.


Insgesamt waren insgesamt 117 zahlende Fahrzeuge auf dem Platz und präsentierten ihre Boliden bei bestem Wetter.

Auch waren wieder ein paar Oldtimer mit am Start, die von ihren Besitzern mit viel Zeit und Liebe restauriert wurden.


Das Wetter hätte nicht besser sein können und die Altmark Crew hat mit ihrem Pooluno wieder für die passende Abkühlung gesorgt, was gerade beim Italo-Nachwuchs sehr gut angenommen wurde. Der Wassernachschub wurde wieder von der ansässige Feuerwehr sichergestellt.

Wie in jedem Jahr wurden auch eine Vielzahl von Autos in Augenschein genommen. Ein hoch qualifiziertes Bewerterteam hat sich jeden Millimeter der einzelnen Autos angeschaut und penibel auf jede Kleinigkeit geachtet.


Die besten Autos in den unterschiedlichsten Kategorien wurden wieder mit einem kleinen Andenken gekürt.

Man kann es garnicht oft genug sagen, es war ein unbeschreibliches Wochenende in der Altmark mit der Italo-Familie.

Alle Bilder findet ihr in der Galerie.

Leider gibt es auch etwas negatives zu berichten. Der Fiatclub Altmark hat verkündet, dass es vorerst das letzte Treffen des Clubs gewesen ist. Die Besucher waren geschockt und haben alle geschlossen versucht den Club noch umzustimmen und das coolste Treffen im Norden weiter am Leben zu halten. Auch wurde eine Unterschriftenaktion mit ein paar netten Worten gestartet, die den Club evtl. noch umstimmen werden. Nun heisst es abwarten was die Zukunft bringen wird.

Auch möchte ich noch ein paar Worte an Szene richten, es war in diesem Jahr mit Abstand die wenigsten Autos auf dem Platz. Viele Clubs und Gemeinschaften sind fern geblieben. Die Szene und die Anzahl der Treffen wird immer kleiner, da sollte jeder einmal drüber nachdenken, da es sonst bald keine Szene mehr geben wird.

Share