Die Seite für alle Italo-Meetings.
Log-In



Forgot?
Registrieren
Termin Kalender
Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Toplisten / Voting
Linktausch

Berichte

4. Motore Italiano

27. Juli 2013


Die Oldtaliener planen bereits am Event für das kommende Jahr 2013. Eingeladen sind alle italienische Fahrzeuge. Die ersten Highlights stehen auch bereit fest und versprechen wieder ein super Event.
Motore Italiano 2013
Highlights

  • Hüpfburg
  • Festhalle mit italienischen Köstlichkeiten
  • Campingmöglichkeit
  • Badesee
  • Große Verlosung

Adresse fürs Navi

  • Lipizaner-Franzl
  • Bärndorf 8
  • 8081 Heiligenkreuz a. W.

Alle Infos auch direkt beim Veranstalter.

Share

Italienische Pferde in Sachsen

Am letzten Wochenende hat der 1. Fiat Club Süd West Sachsen das letzte offizielle Italotreffen der Saison ausgerichtet. Zum ersten mal fand der das Event auf dem Veranstaltungsgelände in Bräunsdorf statt. Die neue Umgebung kam bei den Besuchern erstaunlich gut an und sorgte schon am Anfang des Events für ein positives Feedback.

Bereits bei der Einfahrt wurde man von freundlichen Gesichtern begrüßt und bekam die ersten Informationen zum Tagesablauf. Insgesamt haben 108 zahlende Fahrzeuge den Einlass passiert und dem Event zu einem unvergesslichen Saisonabschluß verholfen. Das gesamte Team hat einges auf die Beine gestellt. In diesem Jahr gabe es einen DJ, der für die passende Hintergrundmusik gesorgt hat.

Beim Glücksrad konnten die Besucher wieder einiges an Preise abstauben. Nachmittags gab es selbst gemachten Kuchen. Natürlich lief auch der Grill den ganzen Tag auf Hochtouren. Für die Getränke gab es einen großen Getränkewagen, der für die nötige Flüssigkeitsaufnahme sorgte. Gegen Abend wurden die schönsten Fahrzeige in verschiedenen Kategorien prämiert. Hier gab es eine absolute Überraschung. Die Fiat Freunde Rhein haben mit allen angereisten Fahrzeugen einen Pokal ergattert und oben drauf noch den Pokal für den größten Club mit nach Hause genommen.


Natürlich hat die Crew wie jedes Jahr noch ein Feuerwerk für seine Besucher veranstaltet und den Himmel in leuchtenden Farben erstrahlen lassen.

Das Team aus Sachsen hat sich wie jedes Jahr wieder sehr viel Mühe gegeben und der Erfolg gibt dem Club recht. Wir freuen uns schon auf das Treffen 2013, da wird das 10. Treffen und auch der 10. Geburtstag vom 1. Fiat Club Süd West Sachsen gefeiert.

Ein paar Bilder findet ihr in der Galerie.

Share

Italoforum rockt weiter nach oben

Am Wochenende war es wieder soweit. Die Fiat Freunde Rhein Ruhr haben auf der Zeche Ewald die Pforten zum 9. Italoforum eröffnet. Wie bereits im Vorfeld erwartet war der Ansturm beim Einlass enorm. Es passierten insgesamt 183 Autos den Eingang. Damit war bereits sehr früh der Besucherrekord vom letzten Jahr eingestellt.

Nachdem alle sich einen Stellplatz auf dem Gelände gesichert hatten, ging es auch schon richtig zur Sache. Eine fachkundige Jury hat die Bewertungen für den Show & Shine Contest durchgeführt. Unter anderem war auch das Team Putenstall anwesend und hat die lautesten HiFi-Anlagen ermittelt. Dem natürlich noch nicht genug, gab es noch eine Auspuffmesung, wo die Besucher teilnehmen konnten. Es wurden einige Pokale für die schönsten und besten Autos verliehen.

Die weiteste Anreise wurde mit einem schicken Trolley belohnt und ging an Olaf und Kerstin, die eine Strecke von 620 Kilometer auf sich nahmen.

Ein weiteres Highlight war die Tombola mit Preisen auf höchstem Niveau. Unter anderem gab es z. B. ein Felgensatz von Tomason. Der gut befreunde Fiatclub Altmark war mit seinem Pooluno ebenfalls vor Ort und hat für feuchte Abwechselung gesorgt. Natürlich hat die Crew auch für das Leiblische Wohl gesorgt und seine Besucher mit Würste, wahlweise Currywurst und leckeren Steaks verwöhnt.

Zum Nachspülen wurde ein großer Bierwagen aufgestellt, der mit allen nur erdenklichen Erfrischungen zur Verfügung stand. Der harte Kern hat noch bis gegen Mitternacht soziale Kontakte vertieft und für entsprechenden Getränkeumsatz gesorgt.

Man kann wirklich sagen, die Crew hat wieder alles gegeben und schon wieder das letzte Jahr übertrofen. Ein absolutes Top-Event mit spitzen Einsatz vom gesamten Team. Hier nochmal meinen Respekt an alle Helfer der Fiat Freunde Rhein Ruhr. Und ganz wichtig, notiert euch schon den Temrin für das kommende Jahr.

Italoforum 2013 – Samstag, 7. September 2013

Ein paar Bilder gibt es noch in der Galerie.

Share

Italienische Flammen in Pegnitz

Der noch junge Italo Club Pegnitz hatte sich entschlossen ein Italoevent auf die Beine zu stellen. Am letzten Wochenende war es dann endlich soweit, das dynamische Team öffnete die Tore in Pegnitz für alle italienischen Fahrzeuge. Und der erste Besucher kam aus der Schweiz und machte das Meeting bereits am Anfang international.

Für die Frühankömmlinge am Freitag war die Italo-Lounge natürlich schon geöffnet, wodurch die Stimmung noch gesteigert wurde. Am Haupteventtag haben, trotz des etwas verhaltenen Wetters, ca. 100 Autos den Weg nach Bayern gefunden. Es waren viele sehenswerte Boliden auf dem Platz, die mit viel Zeit und Liebe ihr edles Aussehen und auch Innenleben erhalten haben. Auch die Mischung von neuen und älteren Wagen (Young- & Oldtimer) hat jedem Besucher das Herz höher schlagen lassen. Natürlich kamen die Italo-Kids ebenfalls nichts zu kurz und wurden vom Team in ihrer eigenen Lounge betreut und unterhalten. Neben den üblichen Grillwürsten und Steaks gab es noch Kaffee und Kuchen, der von allen Besucher mehr als nur gelobt wurde. Alleine schon die Kuchenvielfalt war eine reine Augenweide.

Für die Tuningfans gab es auch eine Bewertung, die von unabhängigen Spezialisten durchgeführt wurden.

Bei der Pokalvergabe wurden dann die besten und schönsten Autos prämiert. Zu einem guten Event gehört natürlich auch eine After Show Party, wo es die Besucher wieder richtig haben krachen lassen. Dem aber nicht genug, gab es am späten Abend noch eine Feuershow für alle verbleibenden Gäste.

Ein weiteres Highlight, das es noch nie auf einem Treffen gab, war der kostenlose Shuttle-Service, den der Club gestellt hatte. So wurden die Teilnehmer an ihr Hotel gebracht und wurden auch wieder abgeholt. Auch für die nächtliche Sicherheit war bestens gesorgt. Die Crew hat auch einen Security-Mann gestellt und somit ist auch den teuren Autos nichts passiert. In der heutigen Zeit ein solches Treffen auf die Beine zu stellen, das verdient schon hohe Anerkennung, aber auch dann noch direkt beim ersten Treffen mit diesem hohen Niveau zu starten, das ist schon fast unglaublich. Es wurde an jede Kleinigkeit gedacht und Pannen auf seiten des Clubs waren nicht vorhanden. Wer die Truppe aus Pegnitz kennt, der weis wie es um ihren Ehrgeiz steht und man kann für 2013 schon wieder ein Treffen in höchster Qualität erwarten.

Alle Bilder gibt es in der Galerie.

Share

Kuhfelde topt erneut alle Stimmungsrekorde

Leider ist das Treffen in Kuhfelde schon wieder vorbei. Wer aber meint es gab keine Steigerung zum letzten Jahr, der wurde eines Besseren belehrt. Die Crew vom Fiat-Club Altmark hat mal wieder alles gegeben und das Wochenende zu einem unvergesslichen Event werden lassen. Ein Highlight wurde vom nächsten gefolgt. Breits Freitags war ein Besucherrekord mit ca. 90 Autos zu verzeichnen, getreu dem Motto: “Wir wollen natürlich nichts verpassen!”. Erst wurden die Zelte und die Pavillons aufgebaut und dann ging es mit der Party auch schon los. Die ersten Wagemutigen haben ein paar Runden im Pooluno gedreht, was bei den Temperaturen für die benötigte Abkühlung gesorgt hat.

DJ Happy Happy Hour Man hat auch wieder am Freitag für Stimmung gesorgt. Kein Hals blieb trocken, dafür hat Miss Sophie gesorgt und alle Besucher mit kühlen Getränken versorgt. Es wurden wie in jedem Jahr wieder viele neue Bekanntschaften geschlossen alte Kontakte weiter vertieft. Die Happy Hour am Bierwagen hat dies natürlich auch noch richtig unterstützt.

Das Hauptevent am Samstag konnte mit ca. 150 Autos glänzen, die den Weg in die Altmark gefunden haben. Eines der Highlights an diesem Tag war die Hochzeit von Sabine und Karsten, die den Fiat Freunden Rhein Ruhr angehören. Marcello von den Rheinlanditalo, ein sehr guter Freund des frisch getrauten Paares, hat eine “Freiluft”-Vermählung, während des Events, gehalten, dem auch sehr viele Besucher beiwohnten. Danach gab es eine schöne Fahrt des Brautpaares über den Platz und die Besucher haben ein mächtiges Hupkonzert gegeben. Das kann man wirklich als Highlight der Extraklasse bezeichnen. An dieser Stelle nochmal alles Gute für eure Zukunft.

Über den Tag verteilt wurden die Gäste des Events auch mit ein paar Clubspielen unterhalten. Dazu zählen unter anderem das Unoziehen und der Kolbenweitwurf. Die 30 schönsten Autos im Bereich Show & Shine wurden mit einem Pokal geehrt. Natürlich gab es auch eine Anerkennung für die 3 lautesten Endrohre auf dem Platz. Dies aber noch lange nicht genug.

Es gab mehrere Spendenaktionen, unter anderem bei Facebook, EM-Wetteinsätze, Tombola-Einnahmen, Versteigerung um nur mal ein paar Dinge zu nennen. Aber jetzt haltet euch fest, es kamen 700€ zusammen, die noch am gleichen Abend den Vertretern des Kindergartens übergeben wurden. Mit dieser großen Summe hat wirklich niemand gerechnet. An alle Spender nochmal ein Herzliches Dankeschön.

Abends ab 19 Uhr wurde noch das jährliche Fußball-Flutlichtturnier gestartet, welches erneut die Fiat Freunde Rhein Ruhr für sich entschieden haben und somit den echt großen und schicken Wanderpokal erneut mit nach Hause nehmen durften.

Als Fazit sei noch gesagt, es war der absolute Wahnsinn in der Altmark und jeden Kilometer der Anreise wert.

Alle Bilder findet ihr in der Galerie.

Share
Nächste Termine
Kategorien