Kuhfelde 2.0 hat gerockt

Die Wochenenden sind immer so schnell vorbei und bedeutet leider auch, dass wieder ein geiles Italotreffen zu Ende ist. Aber eines noch vorne weg, der Veranstalter hat uns verpflichtet folgendes mitzuteilen: Das Wetter war Spitze, es hat nie geregnet und es war nie eine Wolke am Himmel zu sehen. Damit sind wir unseren Verpflichtungen nachgekommen und wir können nun frei Schnauze über das Event quatschen. 🙂

Pünktlich zur Ankunft der ersten Gäste am Freitag stand bereits eine kühle Erfrischung bereit und das Team vom Fiat-Club Altmark stärkt sich noch einmal im Hintergrund.

An der Einfahrt standen diesmal „fremde Gesichter“. Hier hat das Team AlFiLa den Laden geschmissen und die Crew der Altmark tatkräftig unterstützt. An dieser Stelle auch von mir ein dickes Danke. Natürlich darf man die ganzen ehrenamtlichen Helfer nicht vergessen, die jedes Jahr aufs neue den Club bei ihrem Event unterstützen. Auch hier zwei Daumen hoch von meiner Seite.

Nachdem sich jeder ein wenig häuslich eingerichtet hatte, die Pavillons und die Zelt verankert waren konnte die Party mit guter Musik beginnen. Viele hatten sich in diesem Jahr zum ersten mal wieder gesehen und hatten viel zu erzählen. Das geht natürlich am Besten bei einem guten Bier. Der Club hat die Besucher bis spät in die Nacht mit kalten Getränken, Essen und guter Musik versorgt. Es war ein absolut gelungen Abend und eine Stimmung wie man sie nur von Kuhfelde kennt.

Der Samstag hat mit einem guten Frühstück begonnen. Für jeden war wieder etwas dabei und natürlich hat das geliebte Rührei auch nicht gefehlt. Aber hier gingen die Meinungen auseinander, Rühreier mit Zwiebeln oder ohne????? 🙂

Nachdem bereits am Freitag ca. 70 Autos auf den Platz gerollt sind hat sich die Zahl am Samstag nochmal auf glatte 100 Fahrzeuge erhöht.

In diesem Jahr gab es keine Show & Shine Bewertung, was dem Treffen aber absolut nicht geschadet hat. Ganz im Gegenteil, die Stimmung der Besucher war wie auch die Jahre zuvor auf High-Level. Das Team AlFiLa hat bei der Einfahrt eine DB-Messung vorgenommen, welche bei einer kleiner Siegerehrung auch prämiert wurde. Die Altmarker haben es sich aber nicht nehmen lassen trotzdem ein paar Pokale an den Mann bzw, die Frau zu bringen. Unter anderen wurden die besten beim Kolbenweitwurd beglückt mit der Unterteilung Männer, Frauen und die Kids. Dazu gab es noch ein paar Sonderprämierungen die sich der Club spontan am Wochenende ausgedacht hat.

Ich kann es nur immer wieder sagen, wie jedes Jahr ein Highlight Wochenende das nie aus dem Kalender verschwinden darf. Einen riesen Dank an den Fiat-Club Altmark und all seinen Helfern.

Alle meine Bilder findet ihr in der Galerie.

Share

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen