Die Seite für alle Italo-Meetings.

Italodays 2018 in Kuhfelde

Das Wochenende ging wieder viel zu schnell vorbei und das Italotreffen mit dem wohl größten Kultstatus ist zu Ende. Wie in jedem Jahr hat das Team des Fiatclub Altmark und seine fleißigen Helfer wieder ein Mega Event auf die Beine gestellt und seinen Gästen wieder einmal ein unvergessliches Wochenende beschert. Die ersten Gäste hatten bereits Freitag Mittag den Weg zum Event gefunden und sich fürs Wochenende eingerichtet.


Insgesamt waren insgesamt 117 zahlende Fahrzeuge auf dem Platz und präsentierten ihre Boliden bei bestem Wetter.

Auch waren wieder ein paar Oldtimer mit am Start, die von ihren Besitzern mit viel Zeit und Liebe restauriert wurden.


Das Wetter hätte nicht besser sein können und die Altmark Crew hat mit ihrem Pooluno wieder für die passende Abkühlung gesorgt, was gerade beim Italo-Nachwuchs sehr gut angenommen wurde. Der Wassernachschub wurde wieder von der ansässige Feuerwehr sichergestellt.

Wie in jedem Jahr wurden auch eine Vielzahl von Autos in Augenschein genommen. Ein hoch qualifiziertes Bewerterteam hat sich jeden Millimeter der einzelnen Autos angeschaut und penibel auf jede Kleinigkeit geachtet.


Die besten Autos in den unterschiedlichsten Kategorien wurden wieder mit einem kleinen Andenken gekürt.

Man kann es garnicht oft genug sagen, es war ein unbeschreibliches Wochenende in der Altmark mit der Italo-Familie.

Alle Bilder findet ihr in der Galerie.

Leider gibt es auch etwas negatives zu berichten. Der Fiatclub Altmark hat verkündet, dass es vorerst das letzte Treffen des Clubs gewesen ist. Die Besucher waren geschockt und haben alle geschlossen versucht den Club noch umzustimmen und das coolste Treffen im Norden weiter am Leben zu halten. Auch wurde eine Unterschriftenaktion mit ein paar netten Worten gestartet, die den Club evtl. noch umstimmen werden. Nun heisst es abwarten was die Zukunft bringen wird.

Auch möchte ich noch ein paar Worte an Szene richten, es war in diesem Jahr mit Abstand die wenigsten Autos auf dem Platz. Viele Clubs und Gemeinschaften sind fern geblieben. Die Szene und die Anzahl der Treffen wird immer kleiner, da sollte jeder einmal drüber nachdenken, da es sonst bald keine Szene mehr geben wird.

Share