Die Seite für alle Italo-Meetings.

Scuderia Saar unter neuer Flagge

Seit gestern präsentiert sich das junge und dynamische Team der Scuderia Saar unter einer neuen Flagge oder besser gesagt mit einem neuen Logo.

Logo der Scuderia Saar

Das gesamte Konzept der Homepage wurde geändert und das neue Design wurde am Logo orientiert. Das Design wurde in vieler Hinsicht im Detail aufgefrischt. Auch den ersten offiziellen Auftritt konnte das Team am Wochenende verzeichnen. Das Team zeigte erste Präsenz auf dem 4. Treffen vom Italoclub Südbaden.

Scuderia Saar

Der Club ist auch immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern aus dem Saarland. Alle Italienische Automarken sind dem Team willkommen. Tuning spielt dabei keine Rolle, auch Besitzer von Serienwagen werden sich bei der Scuderia Saar wohlfühlen. Das reine Interesse am Italienischen Automarkt reicht dem Team völlig aus.

Also schaut beim Team Scuderia Saar mal vorbei. Es wird sich lohnen.

Share

Erfolgreiches Meeting vom Italoclub Südbaden

Am 25.04.2009 veranstaltete das Team vom Italoclub Südbaden ihr 4. Italoevent. Die symphatischen Mitglieder hatten eine super Lokation und hatten keine Mühen gescheut, ihren Gästen was zu bieten.

Südbaden

Mit ihrem selbst gebauten Grill wurden die Italoanhänger reichlich mit frischem Grillgut versorgt. Dazu gab es natürlich auch gekühlte Getränke. Diese waren auch nötig, da der Wettergott es wirklich gut gemeint hat und 28 Grad beschert hat. Natürlich waren auch einige Händler vor Ort, die mit ihrem Fachwissen für die Besucher zur Verfügung standen.

HiFi
Airbrush

Ein weiteres Highlight, welches der Italoclub Südbaden auf die Beine gestellt hat, war eine Ausfahrt, die leider durch einen Unfall innerhalb des Convoys überschattet war. Es entstand „nur“ ein Blechschaden, jedoch nach ersten Recherchen, mit einem sehr großen Schaden. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Nachdem der Schreck verdaut war, kam noch ein weiteres Highlight, welches bei allen Teilnehmern großen Anklang gefunden hatte. Ganz nach dem Motto: „Zieh das rote Auto!“ konnten jeweils Teams mit je 2 Personen gegeneinander antreten und mußten einen Unimog der Feuerwehr 15 Sekunden lang ziehen. Das Team, welches die weiteste Strecke mit dem Unimog im Schlepptau zieht, der hat gewonnen. Nach einen Stechen konnten diesen Wettkampf die Fiat Freunde Karlsruhe für sich entscheiden.

ziehen

Dem nicht genug hat die Truppe von Karlsruhe auch einen Pokal für den größten Club eingesackt, den sie sich mit der Fiatmania aus der Schweiz teilte. Beiden waren mit jeweils 9 Auto anwesend. Auch ein neuer Club, die Scuderia Saar, hatte ihr erstes Auftreten auf einem offiziellen Event und hat auch entsprechend Flagge gezeigt.

Scuderia Saar

Nach der Pokalvergabe ging es zum gemütlichen Teil über. Bei dem einige der Besucher noch etwas länger geblieben sind, haben sich ausgetauscht und es wurde viel gelacht. So nach Mitternacht fand das Event sein Ende. Als Fazit möchte ich noch sagen, einen besseren Saisonstart hätte es nicht geben können. Vielen Dank an den Italoclub Südbaden.

Einige Bilder vom Event findet ihr in der Galerie. Viel Spaß.

Share