Italo-Meetings.de

Die Seite für alle Italo-Meetings.

Termin Kalender

Februar 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29EC

Toplisten / Voting


AutoTopliste.de

Fiat Top 100

Linktausch

Fiat 500X als Sondermodell „Attractive“

Fiat bietet den 500X als Sondermodell Attractive an, das zu Preisen ab 20.990 Euro einen Preisvorteil von 1310 Euro bietet. Teilnehmende Händler gewähren eine Eintauschprämie von 3.000 Euro auf die Einstiegsversion mit 81 kW / 110 PS 1,6-Liter-Benzinmotor.

Die Ausstattung des Attractive umfasst unter anderem das Entertainmentsystem Uconnect 5.0 NAV mit Touchscreen, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Parksensoren hinten, Spurhalteassistent mit aktiver Lenkunterstützung, Exterieur-Details in Chrom, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion sowie den „Mood Selector“ mit drei verschiedene Fahrprogrammen Weitere Details sind Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie schlüsselloses Zugangs- und Startsystem.

Zurück zur Übersicht

Der Beitrag Fiat 500X als Sondermodell „Attractive“ erschien zuerst auf Magazin von auto.de.

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share

Fiat Tipo startet bei 13.990 Euro

Fiat Tipo.

Fiat Tipo.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Fiat bringt seine viertürige Limousine Tipo zu Preisen ab 13.990 Euro auf den Markt. Die mittlere Ausstattung Easy beginnt bei 14.990 Euro und die Top-Ausstattung Lounge bei 15.990 Euro.

Die Basisversion Pop verfügt serienmäßig unter anderem über Klimaanlage, höhenverstellbaren Fahrersitz und eine Audioanlage. Der 520 Liter fassende Kofferraum lässt sich durch die asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank erweitern. Für den Vortrieb stehen je zwei Benziner und Diesel mit Leistungen zwischen 70 kW / 95 PS und 80 kW / 110 PS bereit.

Zurück zur Übersicht

 

Der Beitrag Fiat Tipo startet bei 13.990 Euro erschien zuerst auf Magazin von auto.de.

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share

81 Fahrzeugprodukte erhalten „iF Design Award“

Ferrari FXX K.

Ferrari FXX K.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

5.295 Bewerbungen hat die Jury des „iF Design Award“ in diesem Jahr geprüft und 1.821 Beiträge ausgezeichnet, darunter auch 80 Produkte aus dem Fahrzeugbereich vom Auto über ein Head-up-Display und Fahrräder bis hin zu Eisenbahntriebwagen und Straßenwalzen. 75 Einreichungen werden zusätzlich mit einem Gold-Award belohnt, die am 26. Februar in der BMW-Welt in München verliehen werden.

Als preiswürdig erachtet die in Hannover ansässige Industrie Forum Design GmbH, die 1953 aus der Sonderschau „Formgerechte Industrieerzeugnisse“ der Hannover Messe hervorging, unter anderem folgende Fahrzeuge:

Audi A4, R8 und Q7, BMW M6 GT3, X1, M2 und 7er, Claas Arion 400 und Fendt 1000 Vario, den Ferrari FXX K, 488 GTB und Spider, der Hyundai Tucson, und Avante, die Kia-Modelle Optima und Sportage, den MAN Lion’s City, die C-Klasse, den CLA Shooting Brake, S-Klasse Cabriolet und den GLC von Mercedes-Benz sowie Mini Clubman und Cabrio. Das iF-Label erhielten außerdem der Nissan Navara, Rolls-Royce Dawn, Smart Fortwo Cabrio, die VW-Modelle Touran und Tiguan, die BMW R Nine T Scrambler, Kawasaki Ninja H2 und Yamaha YZF-R1 sowie das Flughafenlöschfahrzeug Rosenbauer Panther 6×6.

Zurück zur Übersicht

Der Beitrag 81 Fahrzeugprodukte erhalten „iF Design Award“ erschien zuerst auf Magazin von auto.de.

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share

Kategorien

Archive