Italo-Meetings.de

Die Seite für alle Italo-Meetings.

Termin Kalender

Februar 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29EC

Toplisten / Voting


AutoTopliste.de

Fiat Top 100

Linktausch

Oldtimer-Preise steigen auch 2015 moderat

Die Oldtimer-Preise sind im vergangenen Jahr erneut moderat gestiegen. Der Deutsche Oldtimer Index, den der Verband der Automobilindustrie (VDA) jährlich herausgibt, legte 2015 um 5,6 Prozent auf 2.413 Punkte zu. Dieser Zuwachs entspricht fast exakt dem durchschnittlichen jährlichen Anstieg seit Beginn der Erhebung im Jahr 1999. Langfristig zeigt der Oldtimer Index eine klare Tendenz nach oben.

Pontiac Firebird Trans Am (1976).

Pontiac Firebird Trans Am (1976).
Copyright: Auto-Medienportal.Net/General Motors

Toyota Celica mit höchster Wertsteigerung

Platz eins in der Rangliste der Fahrzeuge mit der höchsten Wertsteigerung gegenüber dem Vorjahr hat erstmals ein Oldtimer einer japanischen Marke erobert: Der Toyota Celicia Coupé der Baujahre 1972 bis 1978 steht mit Abstand ganz vorne. Dahinter folgt ein US-Amerikaner: Der Pontiac Firebird der Baujahre 1978 und 1979 war Zweitbester im Wertzuwachs. Den dritten Rang belegt der Porsche 356 C mit 75 PS, der 1964 und 1965 gebaut wurde. Dahinter folgt der Ferrari 328 GTS (Baujahre 1985–1988). Platz fünf belegt der Mercedes-Benz 280 SL (1968–1971) – besser bekannt als Pagode. Ein interessanter Aufsteiger ist auf Platz neun ist der Mazda MX-5 der ersten Generation (1989–1994).

Citroen 2CV.

Citroen 2CV.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Creative Commons

Die Rangliste der Fahrzeuge mit dem stärksten Wertzuwachs seit Beginn der Index-Berechnung führt dagegen wieder eine Auto-Legende an: Der Mercedes-Benz 300 SL (Flügeltürer) hat seit 1999 am stärksten zugelegt. Auf Platz zwei folgt eine weitere Ikone der Automobilgeschichte, nämlich der VW „Bulli“ (VW Bus Typ 2, T2). Den dritten Platz hat die „Ente“ (Citroen 2CV 6) inne. Beide Fahrzeuge haben ihre hohen Wertzuwächse in den vergangenen 15 Jahren auch einem relativ geringen Ausgangsniveau zu verdanken. Es folgt ein weiteres Modelle aus dem Segment der Alltagsfahrzeuge der 1970er Jahre: der Ford Escort 1100 S (Baujahre 1968–1970). Die fünfbeste Wertperformance seit 1999 weist der Porsche 924 Coupé (Baujahre 1976–1979) auf.

Der Deutsche Oldtimer Index wird im Auftrag des VDA vom Bochumer Bewertungsspezialisten Classic-Analytics erstellt. Für die Ermittlung des Index werden 88 Fahrzeuge ausgewählt, die aufgrund ihrer Spezifikationen, ihres Herstellerlandes sowie ihrer Häufigkeit den deutschen Oldtimer-Markt repräsentativ abbilden. Die aktuellen Zulassungszahlen werden bei der Berechnung berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht

Der Beitrag Oldtimer-Preise steigen auch 2015 moderat erschien zuerst auf Magazin von auto.de.

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share

Fiat 500X als Sondermodell „Attractive“

Fiat bietet den 500X als Sondermodell Attractive an, das zu Preisen ab 20.990 Euro einen Preisvorteil von 1310 Euro bietet. Teilnehmende Händler gewähren eine Eintauschprämie von 3.000 Euro auf die Einstiegsversion mit 81 kW / 110 PS 1,6-Liter-Benzinmotor.

Die Ausstattung des Attractive umfasst unter anderem das Entertainmentsystem Uconnect 5.0 NAV mit Touchscreen, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Parksensoren hinten, Spurhalteassistent mit aktiver Lenkunterstützung, Exterieur-Details in Chrom, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion sowie den „Mood Selector“ mit drei verschiedene Fahrprogrammen Weitere Details sind Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie schlüsselloses Zugangs- und Startsystem.

Zurück zur Übersicht

Der Beitrag Fiat 500X als Sondermodell „Attractive“ erschien zuerst auf Magazin von auto.de.

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share

Fiat Tipo startet bei 13.990 Euro

Fiat Tipo.

Fiat Tipo.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Fiat bringt seine viertürige Limousine Tipo zu Preisen ab 13.990 Euro auf den Markt. Die mittlere Ausstattung Easy beginnt bei 14.990 Euro und die Top-Ausstattung Lounge bei 15.990 Euro.

Die Basisversion Pop verfügt serienmäßig unter anderem über Klimaanlage, höhenverstellbaren Fahrersitz und eine Audioanlage. Der 520 Liter fassende Kofferraum lässt sich durch die asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank erweitern. Für den Vortrieb stehen je zwei Benziner und Diesel mit Leistungen zwischen 70 kW / 95 PS und 80 kW / 110 PS bereit.

Zurück zur Übersicht

 

Der Beitrag Fiat Tipo startet bei 13.990 Euro erschien zuerst auf Magazin von auto.de.

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share

Kategorien

Archive