Die Seite für alle Italo-Meetings.

Nach dem Thema fährt auch Lancias neuer Voyager mit amerikanischer Italianità vor

27. November 2011

Bad Saarow – Eigentlich ganz einfach: Man baue auf einem Van auf, der für Großzügigkeit steht, nehme einige technische Verbesserungen vor, biete einen neuen Motor an, spendiere etwas Italianità, behalte aber den ursprünglichen Namen bei – und schon fährt Fi…

                                          

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share