Die Seite für alle Italo-Meetings.

Mehr Kraft für Abarth und Fiat Punto Evo

29. September 2010

Wer zwischen 400 und 500 Euro in seinen Punto Evo investiert, kann sein Fahrzeug mittels eines von einem Ferrari-Tuner entwickelten Motorzusatzsteuergeräts leistungsmäßig aufmotzen. Novitec Rosso ist für seine veredelten Ferrari-Modelle bekannt. Jetzt stellt er seine Ingenieurskunst den verschiedenen Punto Evo Modellen für mehr Leistung zur Verfügung. Der bereits ab Werk mit 120 kW/163 PS sportlich motorisierte Abarth Punto Evo erreicht durch den Tuningeingriff eine Maximalleistung von 135 kW/184 PS. Das sogenannte Novitec „PowerJet 2“ Steuergerät kostet mit TÜV-Gutachten zur Eintragung in die Fahrzeugpapiere 499 Euro und ist auch für weitere Punto Evo Modelle mit dem 1,4-Liter-Multiair-Vierzylinder-Turbo-Benziner lieferbar.

         

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share