Die Seite für alle Italo-Meetings.

"Das optimale Resultat erzielen": Klaus Schühle, Fiat-Homologationsleiter, im auto.de-Gespräch

24. September 2010

Frankfurt/Main – Bei der Strategie der Hubraum-Verkleinerung und Zylinder-Reduzierung, Stichwort neuer 500 TwinAir, der gerade bei uns an den Start geht, ist Fiat konsequent jetzt schon bei zwei Zylindern angelangt. „Der TwinAir-Motor mit seinen zwei Zylindern ist, basierend auf unserer MultiAir-Technologie, derzeit die unterste Grenze“, antwortet Fiat-Deutschland-Homologationsleiter Klaus Schühle im auto.de-Gespräch auf die Frage, wie weit es zylindermäßig noch gehen kann.

                              

Gesamten Beitrag bei Auto.de lesen.
Share